Meine Nagelgeschichte

Sonntag, Oktober 26, 2014

Endlich wachsen meine Nägel wieder vernünftig - das erste Mal, seit ich das erste und letzte Mal Gelnägel hatte. Ich muss zugeben, dass mir auch heute noch die Idee von langen und "unzerstörbaren" Nägeln gefällt, aber nochmal zerstöre ich meine natürlichen Nägel nicht. Als ich mir die Nägel für richtig viel Geld habe machen lassen habe ich mich richtig gefreut. Zwar mussten meine eigenen Nägel extrem gekürzt werden um Tips aufzukleben, weil ich diese typischen mandelförmigen Nägel haben wollte, aber ich wollte sie in dem Moment unbeding haben. So sahen meine Nägel vorher aus:


Danach sahen sie so aus:



An sich war alles gut, nur ich hatte das Gefühl, dass sie viel zu tief angesetzt wurden - man hätte also die Nagelhaut kurz einweichen und hochschieben müssen. Es sah auch schon ein wenig so aus, als hätte ich sie 4 Wochen. Als ich sie das erste Mal lackiert habe, hat man zudem auch noch gesehn, dass sie abstanden und schief waren.


Drei Tage später ist mir dann der erste Nagel abgerissen. Am Tip hat das Gel noch gehalten, aber am natürlichen Nagel war alles ab. Meine Mutter ist dann am nächsten Tag mit mir wieder ins Studio gefahren und der Nagel wurde neu gemacht.


Ich dachte mir danach, dass es mal passieren kann - gezahlt habe ich dafür nichts extra. Ein paar Tage später ist dann aber der nächste Nagel abgegangen. Diesmal komplett. Auf dem Foto seht ihr, wie viel von meinem eigenen Nagel mitabgerissen ist.


Die nächsten Tage lief ich mit einem dicken rum, weil es einfach so wehtat und ich keine Zeit hatte um nochmal ins Studio zu fahren. Dann ist der nächste Nagel abgefallen und ich hab gesehen, dass beim Abrunden der Nägel auch in meinen Nagel gefeilt wurde und ich somit eine riesen Delle im Nagel hatte.



Anschließend habe ich mich dazu entschieden, alle Nägel selber runter zu feilen. Es hat ewig gedauert, aber am Ende war ich so froh, dass der Müll einfach weg war. Bis vor ca 2 Wochen hatte ich noch immer Probleme damit, dass meine Nägel dünn waren und angesplittert sind. Mittlerweile sehen sie wieder so aus:


Wenn ich jetzt mal wieder Lust auf lange Nägel habe, benutze ich die künstlichen Nägel von Primark. Der Kleber dieser Nägel ist super schönend und lässt sich auch schnell wieder lösen. Ich werde mir nie wieder Gelnägel machen lassen, da ich Angst habe, dass es wieder so schlimm wird!

You Might Also Like

15 Kommentare - Kommentar schreiben

  1. Gute Entscheidung dass du keine Gelnägel mehr hast! Natürlich Nägel sehen viel schöner und ordentlicher aus finde ich :) Ich finde deine Nägel unlackiert sehen toll aus.

    Liebst, Laura von http://www.diamondsandcandyfloss.com

    PS: Auf meinem Blog kannst du grade MYDAYS-GUTSCHEINE im Wert von 100€ gewinnen. Vielleicht hast du ja Lust teilzunehmen :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh nein das hört sich ja ganz dolle schlimm an. Ich hoffe die kommen flott wieder in Ordnung, drücke dir die Daumen!
    Ich würde niemals etwas an meine Nägel machen lassen. Bis auf Nagelschere, Feile und Nagellack kommt da nichts dran. Ich finde es auch viel hübscher und deine Nägel vorher gefallen mir richtig gut. Hoffe sie werden wieder so schick!

    Grüße von der Beere
    http://stachelbeerchenswunderland.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch superschlechte Erfahrungen mit Gelnägeln gemacht und würde mir niewieder welche draufmachen lassen! :( :/

    xx

    http://blackbowchain.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Oh je, da hast Du aber ein grottiges Studio erwischt. Für die ersten Komplettnägel die Du bekommen hast, hätte ich kein Geld bezahlt. Das mal eine kleine Ecke abbricht kann passieren, aber nicht in dem Ausmaße. Ich habe sehr schlechte Nägel und arbeite für einen Verlag und habe viel mit Zeitungen zu tun, ergo oft dreckige Nägel.... daher habe ich French Nails (Gel) erst im Studio und mittlerweile mache ich es selber und bin sehr zufrieden. Aber ich gebe den Vorschreibern recht...... schonend ist das für die Nägel nicht, aber ordentlich gemacht schaut es schön und gepflegt aus.
    Liebe Grüße Michéle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. meine Mutter kommt damit komischerweise auch super klar - woran das liegt, dass die einfach nicht halten wollten, weiß ich leider nicht.
      Schön, dass du damit klar kommst :)

      Löschen
  5. Bin auch kein Fan von Gelnägeln. Natürliche, gepflegte Fingernägel sehen immer am besten aus :)
    Liebe Grüße,
    Kiamisu

    Aktuell auf meinem Blog: Halloweenspecial!
    -> Make-Up Tutorials, Outfitideen & Fotoshootings


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. leider sind meine klein und schmal :D deshalb wollte ich auch unbedingt Gelnägel haben. Aber bei so einem Ergebnis, nie wieder ! :)

      Löschen
  6. Ich habe Gelnägel allerdings von einem speziellen System ohne Chemie. Es ist pflanzlich und es werden auch keine Tips aufgeklebt. Meine Nägel sind verstärkt sehen natürlich aus und werden nicht geschädigt. Meine Mutter macht mir damit seit nun 7 Jahren die Nägel und ich hatte vorher auch LCN oder war bei den Asiaten was eine Katastrophe war und meine Nägel extrem geschädigt wurden.

    Lieben Gruß Laura vom
    http://streuselsturm.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die pflanzliche Methode muss ich mir mal anschauen :) Danke für den Tipp !

      Löschen
  7. Gelnägel wären mir viel zu anstrengend. Ich liebe es Naturnägel zu haben. Sieht auch nicht so künstlich aus...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nur leider gibt es Leute die von Natur aus nicht mit schönen Nägeln bestückt sind :(

      Löschen
  8. Ich hatte da so ähnliche Erfahrungen.. Die Gelnägel zerstörten meine Nägel so richtig .. Über ein halbes Jahr ging es dann, bis die Nägel sich wieder erholten und nicht mehr andauernd abbrachen .. So schön die Gelnägel auch aussehen, - lieber verzichte ich darauf ...!

    Liebe Grüsse

    Ramona von Beautylifeous Blog

    PS: Bei läuft bis am 9.11 ein Gewinnspiel, - zu gewinnen gibt es die Beautylifeous-Box (Beauty) ... Falls Du Lust hast: Viel Spass bei mitmachen! :-)

    AntwortenLöschen