[Gastbeitrag] The Balm Shady Lady Vol. 3

Montag, März 02, 2015

Hallo,



ich bin Kim. 19 Jahre alt und blogge seit 2010 auf meinem Blog KimSalome über Kosmetik und Lifestyle. Da Sophie im Abiturstress steckt und ich genau weiß, wie freizeitraubend der sein kann, darf ich euch heute einen Beitrag verfassen.




Im Folgenden stelle ich euch die Shady Lady Volume 3 Lidschattenpalette der Marle The Balm vor. Die erste Palette dieser Reihe hat vorne ein Leopardenmuster aufgedruckt und die zweite erkennt ihr an dem auffälligen Zebramuster. Alle Paletten kosten bei Amazon um die 30€, sind aber hin und wieder auch reduziert. Ich muss sagen, dass die Palette vor dem Kauf schon längere Zeit auf meiner Wunschliste stand.


Shady Lady Lidschatten könnt ihr übrigens auch einzeln erwerben. Die Farben dieser Palette sind gemischt und vielseitig kombinierbar. Wie bei anderen The Balm Paletten auch, sind die Farbbezeichnungen witzig und perfekt aufeinander abgestimmt.




Die Palette ist quadratisch, wird mit Magneten geschlossen und kommt mit einem Spiegel daher.




Hier seht ihr die Swatches, die ich über der P2 Lidschattenbase gemacht habe. Alle Farbtöne sind deckend und gut pigmentiert, wie man es von The Balm gewohnt ist. Envious Erin (zweiter Swatch) und Guilty Gwen (letzter Swatch) enthalten als einzige Farben groben Glitzer. Runaround Rebecca (fünfter Swatch) ist ein wunderschöner Grünton, der rotbraun schimmert.

Die Palette schafft es mit nur neun Lidschatten für jeden Anlass und für jede Augenfarbe die richtige Naunce parat zu haben.





Für mein Augenmake-up habe ich zunächst die P2 Lidschatten Base und den NYX Jumbo Pencil in der Farbe Milk auf dem gesamten Lid aufgetragen. Im äußeren Drittel habe ich Open To Offers Olwen aufgepinselt. Diese Farbe habe ich mit All The Way Annie verblendet. Im inneren Drittel des Lids trage ich Safe Bet Anette. Envious Erin eignet sich prima als Highlighter unter der Braue und im Innenwinkel.
Mit der älteren Version der essence Lash Princess Mascara habe ich meine Wimpern zwei Mal getuscht. Weißer Kajalstift auf der Wasserlinie und Glitzereyeliner als Lidstrich runden den Look ab.


Ich hoffe, euch hat mein Gastpost gefallen und ihr kommt mich auf meinem Blog oder in den sozialen Netzwerken (z.B. Instagram.com/flauschiexx3) besuchen. Und bleibt bitte auch Sophie als Leser treu. Viele Grüße.

You Might Also Like

8 Kommentare - Kommentar schreiben

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
    3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen